Auf Messers Schneide

Mobile Küche & zukunftsfähige Ernährung

Das Projekt „Auf Messers Schneide“ bietet die Möglichkeit innerhalb weniger Minuten jeden – mit dem Fahrrad zu erreichenden Ort – in ein Restaurant für bis zu 20 Gäste zu verwandeln. Ob städtischer Park, regionaler Biobauernhof oder mitten in der Innenstadt. Der Ort spielt keine Rolle.

Durch die mobile Küche werden unterschiedliche Orte aufgewertet und in das Bewusstsein der Menschen gerückt. An Orten, an denen sonst nichts stattfindet, steht plötzlich ein kleines, gemütliches Restaurant. Denkbar sind hier städtische Parks, Privatgrundstücke oder regionale Bauernhöfe im Umland. Eine Hoftour in Absprache mit dem jeweiligen Landwirt:innen wäre ebenfalls möglich. Weiterhin können die Gerichte direkt mit Lebensmitteln des Hofes gekocht werde, um den regionalen Gedanken, sowie das Gefühl der Gäste für ein Lebensmittel aus der unmittelbaren Umgebung zu stärken bzw. zu entwickeln.

Das Besondere ist, dass die Gäste zum Teil der Küche werden. Nach Ankunft bekommen die Gäste einen Korb mit regionalen und saisonalen Gemüse, ein Schneidebrett und ein Messer. Es liegt nun an ihnen, das Gemüse für das Kochen vorzubereiten.

Komm vorbei, koch mit und genieße.

Du möchtest wissen, wann die nächste Kochaktion geplant ist, dann kannst du dich hier für den Newsletter anmelden.